[Mini-Rezension] Michael Modler - Influenza Bookosa - ein Leben mit Lesen ~ Ratgeber für Infizierte und deren Angehörige

Influenza Bookosa - ein Leben mit LESEN - Michael Modler
 Beschreibung auf Amazon:

~~~ LESEN ist nicht heilbar! ~~~

Aber es gibt auch gute Nachrichten. Sie sind nicht allein und ein Leben mit LESEN ist möglich.

Das Buch

LESEN ist eine gefährliche Krankheit, aber nichts, dessen man sich schämen müsste. Ein Leben mit LESEN ist möglich. Mehr noch: es macht Spaß, ist erfüllend und auf besondere Weise einzigartig. Dieses Buch möchte Ihnen LESEN näher bringen und zu einem friedlichen Miteinander von Infizierten und Angehörigen beitragen.

Inhalt

    • LESEN: Übertragung, Symptome, Folgen - alles was Sie über die Krankheit wissen sollten

 

    • Pandemien: die gefährlichsten Leseviren - von Herr der Ringe, über Harry Potter bis Twilight

 

    • Selbsthilfe: Coming-out, Lesungen, Infiziertentreffen & Co. - Tipps und Tricks für Infizierte

 

    • Wörterbuch: LESEN-Deutsch/Deutsch-LESEN - die Sprache der Infizierten

 

    • Klinik: einmal Selbsteinweisung bitte - hier werden Sie geholfen

 

  • Fazit: das Leben geht weiter - mit LESEN !!!
Details: 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 808 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 100 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00OZY2M80
 
Eigenes Fazit: 
Lesen ist nicht heilbar ~ soll es aber nicht sein. 
Michael Modler, der sich mal mit der Verbreitung der Leseviren und deren Therapie beschäftigt hat, kommt zu diesen eigentlich niederschmetternden Ergebnis, das er aber so mit Witz und Charm umsetzt, dass man dem Lesen und seiner Unheilbarkeit eigentlich gar nicht böse sein kann. :D  
 Nicht nur, dass das Thema wahnsinnig gut umgesetzt wurde, es ist auch wirklich sehr amüsant zu lesen und man fliegt praktisch durch das Buch. 
Also kann man das Buch nicht nur für Bücherwürmer empfehlen, sondern auch als kompeten Ratgeber für Angehörige empfehlen, auch wenn man sagen muss, dass es passieren kann, dass dann der Angehörige, der eigentlich nur helfen will, auch zu einem Bücherwurm wird.