[Mini-Rezension] Sandra Bäumler - Auf sanften Pfoten

Auf sanften Pfoten (BitterSweets) - Sandra Bäumler
 Beschreibung: 
Wildverspielt – Einsamzweit – Schnurrgefauche ...


Katie führt ein ungewöhnliches Leben. Tagsüber kategorisiert sie verstaubte Bücher. Nachts streicht sie als Katze über die Dächer. Da auch noch die große Liebe zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Bis eines Tages ein verletzter Kater vor ihrer Haustür liegt.

 
Details:
Format: Kindle Edition / E-Pub
Dateigröße: 1063 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 68 Seiten
Verlag: bittersweet (18. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
 
Fazit:
Also erstmal muss ich sagen, dass ich das Cover des E-Shorts total gelungen finde. Die Kombination aus pink in unterschiedlichen Farbabstufungen und die süssen Katzentapsen, das ist wirklich so niedlich. 
 
Die Geschichte des E-Shorts ist sehr interessant, man hat Katie, die eben tagsüber einen normalen Job hat und da Bücher katalogisiert, aber dann wird sie nachts zur Katze, die über die Dächer streift, aus der Suche nach der wahren Liebe...
 
Die Idee des E-Shorts fand ich sehr spannend und war leider etwas von der Umsetzung enttäuscht. 
Obwohl es nur ein E-Short ist, hatte ich am Anfang das Gefühl, dass es sich etwas zog und ich fand auch einige Stellen innerhalb des E-Shorts etwas undurchdacht, wenn man das mal so recht betrachtet. Da wurde einiges verschenkt und das fiel eben auf.
Etwas negativ fielen auch die vielen Flüchtigkeitsfehler auf, was ich total schade fand.
 
Trotzdem konnte mich die kleine Novelle gut unterhalten und ich habe sie gerne gelesen. 
Deswegen kann man sie wirklich Katzenliebhaber empfehlen, weil sie wirklich süss ist.